Alarm 24,23.09.2017, F2 Verdächtiger Rauch


Am Samstag Nachmittag wurden wir zu einem Feuer in der Langen Straße alarmiert. Dort lösten ein Heimrauchwarnmelder aus, und es war von außen Rauch zu erkennen, weshalb die Nachbarn die Feuerwehr verständigten.
Daraufhin wurden wir von der Leitstelle Braunschweig alarmiert.

 

Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass der Bewohner vergessen hatte, den Kochtopf vom Herd zunehmen bzw. den Herd auszuschalten, bevor er einschlief. Dadurch kam eine starke Rauchentwicklung zustande.

 

Der ältere Herr konnte sein Haus verlassen.
Es waren zum Glück lediglich Belüftungsmaßnahmen erforderlich, bevor wir die Einsatzstelle wieder verlassen konnten.

 

Alarm: 15.53 Uhr

Ende: 16.25 Uhr

 

Eingesetzte Kräfte: LF, TLF, Männerfeuerwehr, Polizei, RTW, Gemeindebrandmeister