Alarm 20, 7:17 Uhr, H1 Reh im Kanal


Am Samstagmorgen ging ein Notruf in die Polizeileitstelle in Braunschweig ein. Der Anrufer meldete, dass sich zwischen der Brücke Polterdamm und Lange Straße ein Reh im Kanal befinden soll. Die Polizei leitete diesen Notruf weiter an die Leitstelle Braunschweig, die uns daraufhin alarmierte.

Vor Ort versuchten wir das Reh mit Hilfe von Schlingen aus dem Kanal zu retten.
Dies gelang uns nicht, weshalb wir die Feuerwehr Sophiental nachalarmierten, da diese im Besitz eines Bootes sind.
So konnten wir nach einiger Zeit das Reh retten und an Land wieder aussetzen.

 

Eingesetzte Kräfte: LF,Männerfeuerwehr, FF Sophiental, Polizei